LearningOrganization.de

Learning Organization Glossar

Eine kurze Erklärung wichtiger Begriffe zur Learning Organization.

A-K

5th Discipline: Laut Peter Senge zeichnen sich Learning Organizations in fünf Disziplinen aus: Personal Mastery (Streben nach persönlichem Wachstum), Mental Models (Weiterentwicklung von mentalen Vorstellungen), Shared vision (Entwicklung gemeinsamer Ziele), Team Learning (Lernen im Team) aber vor allem im Systemischen Denken (5. Disziplin)

Communities of Practice (dt. Erfahrungsaustauschgruppen): Gruppen von Personen, die sich zusammenfinden, um sich über ein Thema auszutauschen und voneinander zu lernen. Nach Wenger sind solche Communities besonders dann erfolgreich, wenn in ihnen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen zusammen kommen. Heute lassen sich Communities of Practice mit Hilfe von Social Media sehr gut auch online umsetzen.

Design Thinking: Kreativ-Methode zur Entwicklung neuer Produkte und Lösungsansätze, bei der sich die Beteiligten in echte Kunden hineinversetzen und in heterogenen Teams neue Ideen entwickeln. Wurde in Deutschland vor allem durch den SAP-Gründer Hasso Plattner bekannt.

Gemeinsame Ziele (Shared vision): Eine Disziplin der Learning Organization. Eine Learning Organization entwickelt gemeinsame Ziele, die zugleich motivieren und inspirieren und es den Mitarbeitern erlauben, sich mit ihnen voll zu identifizieren.

Knowledge Management: Prozesse und Software zur Verwaltung des unternehmensinternen Wissens in Form von Dokumenten, Ideen, Patenten, Rezepturen etc.

L-O

Learning Organization (dt. Lernende Organisation): Eine Organisation, die sich aufgrund ihrer Lernbereitschaft schnell an veränderte Bedingungen und zukünftigen Herausforderungen anpassen kann. Eine Learning Organization ist kreativ, innovativ und flexibel.

Lernförderliches Arbeitsklima (Collaborative Climate): Laut K.E. Sveiby eine Voraussetzung für effektiven Wissensaufbau und -austausch in Teams.

Learning Management System (LMS): Software-Systeme zur Verwaltung von Lerninhalten und Lernressourcen. LMS werden auch eingesetzt, um den Lernfortschritt der Mitarbeiter zu dokumentieren.
Mental Models (Weiterentwicklung mentaler Vorstellungen): Eine Disziplin der Learning Organization. Gemeint ist die ständige Weiterentwicklung von mentalen Vorstellungen und Überzeugungen über den Prozess der bewussten Reflexion.

Mitarbeitermotivation: Eine hohe Motivation der Mitarbeiter resultiert aus sinnvollen, visionären Zielen und der Wahrnehmung von persönlichen Einflussmöglichkeiten. Mehr zum Thema Mitarbeitermotivation...

P-Z

Personal Mastery (Streben nach persönlichem Wachstum): Eine Disziplin der Learning Organization. Mitarbeiter mit einem hohen Grad an Personal Mastery streben ständig nach der Weiterentwicklung der persönlichen Visionen und einem besseren Verständnis der Wirklichkeit.

Psychometrischer Fragebogen: Ein Fragebogen, der unter den Gesichtspunkten Aussagekraft und Genauigkeit optimiert wurde und dessen Messung das Intervallskalen-Niveau erreicht.

Reliabilität: Genauigkeit einer Messung. Eine genaue Messung sollte auch bei einer Wiederholung zu dem gleichen Ergebnis führen.

Systemisches Denken (Systems Thinking): Eine Disziplin der Learning Organization. Insbesondere vom Management wird in komplexen Zusammenhängen gedacht. Es wird nicht nach einfachen, schnellen Lösungen gesucht, sondern nach einer Optimierung des gesamten Systems.
Team Learning (Lernen in Teams): Eine Disziplin der Learning Organization bei der es darum geht, Teams durch gemeinsames Lernen weiterzuentwickeln.

Training: Form der Wissens- und Fertigkeitenvermittlung, die im Wesentlichen auf wiederholtem Üben beruht und durch eine erfahrene Person (Trainer) angeleitet wird.

Unternehmenskultur: In der Unternehmenskultur kristallisieren sich Werte, Normen, Überzeugungen und Verhaltensweisen, die von vielen Mitarbeitern als kennzeichnend für das Unternehmen angesehen werden. Mehr zum Thema Unternehmenskultur...

Validität: Aussagekraft einer Messung. Wenn sich aus einem Messergebnis wichtige Aussagen und Vorhersagen ableiten lassen, spricht man von einer hohen Validität.
Alle Definitionen bitte wie folgt zitieren:

Satow, L. (2013). Glossar wichtiger Begriffe der Learning Organization. verfügbar unter www.learningorganization.de

Learning Organization